Mobil 0172 / 3702039
Festnetz 036371 / 52839

Beschleunigte Grundqualifikation

Die beschleunigte Grundqualifikation ist ein Lehrgang mit 140 Stunden Unterricht einschließlich 10 Praxisstunden teil. Am Ende der beschleunigten Grundqualifikation steht eine 90-minütige theoretische Prüfung vor der für den Wohnsitz des Bewerbers zuständigen IHK. Für die beschleunigte Grundqualifikation muss man die entsprechende Fahrerlaubnisklasse nicht schon besitzen.


Für die die beschleunigte Grundqualifikation gilt: Fahrer mit Wohnsitz im Inland oder mit im Inland erteilter Arbeitsgenehmigung müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben.

Die absolvierte Grundqualifikation wird durch den Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen.

Die beschleunigte Grundqualifikation setzt sich aus zwei Theoriekonzepten zusammen:

1. Teil: Basiswissen Lkw/Bus

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Körperliche und geistige Verfassung
  • Verhalten in Notfällen

2. Teil: Spezialwissen Lkw

  • Ladungssicherung
  • Vorschriften für den Güterverkehr
  • Beitrag zu einem positiven Bild des Unternehmens
  • Wirtschaftliches Umfeld und Marktordnung
Sie haben noch Fragen?

Schicken Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformlular. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

So finden Sie uns
Fahrschule Hans-René Sachs

Straße des Friedens 10
99610 Sprötau

Mobil: 0172 / 3702039
Telefon: 036371 / 52839