Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Theoretische Unterrichtszeiten

Olbersleben
Donnerstags: 

18:00 – 20:00 Uhr

Sprötau
Samstags: 

13:00 – 15:00 Uhr

Anmeldung direkt vor Ort möglich.

Hallo Fahrschulgemeinde !

Es gibt wieder Neuigkeiten, das erste betrifft die theoretischen und praktischen Prüfungen und der untere Teil die Ausbildung.

Alles bleibt wie es ist bis zum 09.05.2021

Hinweise für Bewerber/innen

Um bei einer Lockerung der Kontaktbeschränkungen das Infektionsrisiko sowohl für Sie, Ihren Fahrlehrer als auch für die DEKRA Mitarbeiter zu minimieren, werden für eine Übergangszeit bis zum vollständigen Normalbetrieb besondere Maßnahmen in der Organisation und Durchführung der theoretischen und praktischen Prüfung ergriffen.

Bitte beachten Sie daher die nachfolgenden Hinweis- und Informationsdokumente sowie die Informationen zur Vorkasse.

In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen mitteilen, dass auf Grund unterschiedlicher Behördenfestlegungen in den Bundesländern wie folgt bei Fahrerlaubnisprüfungen verfahren wird:

 

  • Mecklenburg-Vorpommern bis 11.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen nur bei zwingenden und unaufschiebbaren Fahrerlaubniserwerb zum Zwecke der Berufsausübung und jene, die mit max. 4 praktischen Fahrstunden die praktische Prüfung erreichen können
  • Berlin bis 09.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen
  • Brandenburg bis 16.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen
  • Sachsen bis 09.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen
  • Sachsen-Anhalt bis 09.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen
  • Thüringen bis 09.05.21: theoretische Prüfungen, praktische Prüfungen
  •  

(3)   Fahr- und Flugschulen können für den theoretischen Unterricht und die praktische Ausbildung geöffnet und betrieben werden, soweit die verantwortliche Person der Fahr- oder Flugschule nach § 5 Abs. 2 ein angepasstes Infektionsschutzkonzept erstellt, vorhält und auf Verlangen der nach § 2 Abs. 3 ThürIfSGZustVO zuständigen Behörde vorlegt. Die Öffnung erstreckt sich auch auf den Unterricht und Maßnahmen wie Schulungen in Erster Hilfe, welche für das Erlangen der Erlaubnis vorgeschrieben sind. Die Kontaktnachverfolgung ist zu gewährleisten; § 3 Abs. 4 findet Anwendung. Während des theoretischen Unterrichts in geschlossenen Räumen, der theoretischen Führer- und Flugscheinprüfung sowie der praktischen Ausbildung und praktischen Führer- und Flugscheinprüfung in geschlossenen Fahr- und Flugzeugen der Fahr- und Flugschulen haben Personen eine qualifizierte Gesichtsmaske zu verwenden.

Diese Verordnung galt bis zum 24.04.2021

Es folgte die neue Verordnung die jetzt bis zum 09.05.2021 gilt

 

Erste Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung

Vom 22. April 2021

Aufgrund des § 15 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit Abs. 1 Satz 1 und des § 32 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 28, 28a, 29, 30 Abs. 1 Satz 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29. März 2021 (BGBl. I S. 370), in Verbindung mit § 7 Abs. 1 der Thüringer Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten und zur Übertragung von Ermächtigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (ThürIfSGZustVO) vom 2. März 2016 (GVBl. S. 155), zuletzt geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 21. September 2020 (GVBl. S. 501), verordnet das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und

aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 28 und 28a IfSG in Verbindung mit § 7 Abs. 2 ThürIfSGZustVO verordnet das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Einvernehmen mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie:

Artikel 1

Die Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 31. März 2021 (GVBl. S. 174) wird wie folgt geändert:

  1. In der Einleitung des § 9 Abs. 5 wird nach dem Wort „entfällt“ die Angabe „in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 4“ eingefügt.
  2. In § 46 wird das Datum „24. April 2021“ durch das Datum „9. Mai 2021“ ersetzt.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am 23. April 2021 in Kraft.

 

Erfurt, den 22.04.2021

Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie     

Der Minister für Bildung, Jugend und Sport

 

Willkommen in der Fahrschule H.-R. Sachs in Sprötau

Ihrem kompetenten Ansprechpartner für Führerscheinausbildungen in den Klassen AM, AM(15), A1, A2, A, B, BE, C und CE, Berufskraftfahrerweiterbildungen sowie die beschleunigte Grundqualifikation.

Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unsere verschiedenen Leistungsbereiche, unsere aktuellen Termine und unsere Fahrschule bieten.

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen?

Wir stehen Ihnen sehr gerne beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns persönlich in unseren Niederlassungen, telefonisch oder per E-Mail.

Wir freuen uns darauf auch Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Sie haben noch Fragen?  Wir beraten Sie ausführlich – Schreiben Sie uns!

Zum Seitenanfang